english deutsch
This website is also available in english!

Tool-Vergleich PRO

Die professionelle Entscheidungsgrundlage, mit der Sie die passende Software für Webkonferenzen und Webinare ermitteln. Detaillierte Prüfberichte und Vergleich von über 80 Features und Kriterien aller getesteten Programme.

Tool-Vergleich KOMPAKT

Kompakter Kurzvergleich von Online-Meeting- und Webinar-Software-Testergebnissen.

Fragen und Feedback

Sie wollen mehr über unser Webkonferenz-Portal und unsere Services erfahren?

Return-on-Investment Kalkulation von Webkonferenzen

Um ein realistisches Bild der Einsparpotenziale von Web Conferencing zu erhalten, wird ein typisches Szenario gewählt: Unternehmen A sitzt in Frankfurt am Main, ein Kunde B sitzt in München (Entfernung ca. 400 km). Für Treffen mit dem Kunden B gibt es für Unternehmen A zwei Optionen:

  • Option 1: Meeting beim Kunden
  • Option 2: Webkonferenz
Voraussetzungen und Annahmen    
An- und Abfahrtsdauer (geschätzt) 2,5 Std
Entfernung (Hin- und Rückfahrt) 800 Km
Reisekosten (geschätzt, KM-Pauschale) 228
Raumkosten pro Stunde 15
Durchschnittlicher Stundensatz 40
Telefonkosten pro Teilnehmerminute (keine Nutzung von VoIP) 0,10
Webkonferenz-Lösung (monatliche Flatrate)[1] 50

 

    Option 1
Meetings beim Kunden vor Ort
  Option 2
Online Meeting
         
Anzahl der Teilnehmer   4   4
Anzahl der Anreisenden   2   2
Dauer der Meetings in Stunden   1,0   1,0
Anzahl der Meetings im Jahr   50   50
         
Lizenzkosten pro Monat   - €   50,00 €
         
Kosten für Reisezeit in EUR    200 €    -   €
Reisekosten in EUR    456 €    -   €
Reisekosten insgesamt   656 €    -   €
         
Raummiete    15,00 €    -   €
Online Meeting-Kosten [2]    -   €    12,00 €
Kosten Telefonkonferenz        24,00 €
Kosten pro (Online) Meeting   671,00 €    36,00 €
         
Einmalige Set-up Kosten/Servicegebühr (p.a.)        
Gesamtkosten (Online) Meetings im Jahr    33.550 €    1.800 €
         
Ersparnis im Jahr       31.894 €
Ersparnis in Prozent       95%
Return on Invest       1926%

[1] Der Betrag ist exemplarisch und liegt über dem durchschnittlichen Preis der getesteten Webkonferenz-Lösungen bezogen auf eine Einzellizenz pro Monat exklusive Telefonkosten. Eine Übersicht über die Lizenzkosten der getesteten Webkonferenzsysteme finden Sie hier.

[2] Die Kosten pro Web Conferencing berechnen sich aus der monatlichen Mietlizenz dividiert durch die Anzahl der Webkonferenzen pro Monat. Je mehr Webkonferenzen im Monat durchgeführt werden, um so geringer werden die Mietlizenz-Kosten pro Webkonferenz. Hinweis: Je mehr Webkonferenzen durchgeführt werden, desto größer wird der variable Anteil der Telefonkonferenzkosten.